News

  • Myk-Forum-2018

    Mykologie Forum 1/2018

    Die erste Publikation zum Thema „Persönlichkeiten in der Frühzeit der deutschen Mykologie“ von Claus Seebacher erschien in der Ausgabe 1/2006 S. 18 – 21 vom MYKOLOGIE FORUM. In der Ausgabe 1/2009 S. 44 – 48 veröffentlich- ten Johannes Müller und Claus Seebacher in der gleichen Zeitschrift den Artikel „Ärzte, Forscher,

    Weiterlesen
  • Logo myk 2018

    Verlängerung der Abstractdeadline

    Aufgrund vieler Nachfragen wurde die Deadline für die Abstracteinreichung verlängert und Interessierte haben noch bis Dienstag, 8.Mai 2018 die Chance, einen Beitrag für die 52. Wissenschaftliche Tagung der DMykG und ÖGMM einzureichen. Um zur Abstracteinreichung zu gelangen, klicken Sie bitte hier. Sie können die Schwerpunktthemen, Hinweise zur Einreichung und die Möglichkeit

    Weiterlesen
  • Bildschirmfoto 2018-05-02 um 11.46.45

    International Course Medical Mycology

    Wir weisen Sie freundlichst auf folgende Veranstaltung hin: International Course Medical Mycology, 1.-12.10.2018 Contents: The course provides deep insight into fungal diversity in infectious diseases. The main medically important fungi are shown and discussed and are placed in the phylogeny of the fungal Kingdom. Modern methods of classification will be

    Weiterlesen
  • Logo myk 2018

    REMINDER: REICHEN SIE BITTE JETZT IHR ABSTRACT EIN – DEADLINE 30. APRIL 2018

    52. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.V. gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Medizinische Mykologie 6.-8. September 2018 in Innsbruck Infos unter www.dmykg-kongress.de

    Weiterlesen
  • Bildschirmfoto 2018-04-11 um 11.16.29

    Ausschreibungen der Stiftung der MYK

    Preise für wissenschaftliche Publikationen 2018 Die Stiftung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.V. schreibt für 2018 bis zu drei Preise für wissenschaftliche Publikationen aus den Gebieten der medizinischen und veterinärmedizinischen Mykologie aus. Die Preise sind mit je 1.000 Euro dotiert. Teilnahmeberechtigt sind alle Ärzte und Naturwissenschaftler im deutschsprachigen Raum, mit Ausnahme

    Weiterlesen
mehr lesen ...