• fabio-gsaller

    Posterpreis für Fabio Gsaller

    im Foto: v.l.n.r – Prof. Andreas Groll (Vorsitzender DMykG), Dr. Jürgen Bufler (Stiftungspräsident), Fabio Gsaller (Preisträger), Prof. Ilse Jacobsen (Laudatorin) Für sein Poster mit dem Titel „Unveiling a novel regulatory role of the CCAAT Bindung complex in Aspergillus fumigatur 5-Flucytosine resistance“ erhielt Fabio Gsaller (Manchester, GB) einen von drei Posterpreisen der Stiftung der DMykG e.V. […]

    Weiterlesen
  • teilnehmer_50-myk-1

    Damals und heute…

    Was vor 55 Jahren begann… Betrachten Sie selbst, wie sich die Bilder gleichen und doch unterscheiden: Gründungsfoto der DMykG von 1961 in Essen und 55 Jahre später die Teilnehmer der 50. MYK 2016 ebenfalls in Essen.

    Weiterlesen
  • Am Gesellschaftsabend der 50. MYK 2016 in Essen überreichte sie (2.v.l.) zusammen mit Prof. Andreas Groll (re.) und Prof. Dieter Buchheidt (li.) die Urkunde an den Stipendiaten (2.v.re.).

    Dr.-Manfred-Plempel-Stipendium

    Das Dr.-Manfred-Plempel-Stipendium erhielt in diesem Jahr Dr. med. Evgeny Idelevich, Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Münster. Das Stipendium beträgt Euro 15.000 und wurde von Frau Marianne Plempel gestiftet.

    Weiterlesen
  • nachwuchsfoerderpreis_2016-2

    Nachwuchsförderpreis der DMykG-Stiftung

    Anlässlich der 50. MYK in Essen erhielt Dr. med. Tobias Boch, Mannheim, (Mitte) den Nachwuchsförderpreis der Stiftung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.V.  Die Stiftung hat hiermit erstmals einen Nachwuchsförderpreis vergeben.

    Weiterlesen
  • nachwuchsfoerderpreis-2016-1

    Verleihung des Nachwuchsförderpreises

    Auch in diesem Jahr hat die DMykG den mit 2.000 Euro dotierten Nachwuchsförderpreis für Klinische Mykologie, gestiftet von der Firma MSD Sharp & Dohme, für Ärzte und Naturwissenschaftler im Alter von bis zu 40 Jahren ausgeschrieben. Der Vorstand freut sich sehr, den Nachwuchsförderpreis der DMykG des Jahres 2016 an Herrn Magister Dr. Michael Blatzer aus […]

    Weiterlesen
  • verleihung-des-forschungsfoerderpreises-2016

    Verleihung des Forschungsförderpreises

    Im Rahmen der MYK 2016 in Essen wurde der Forschungsförderpreises 2016 an PD Dr. med. Jörg Janne Vehreschild verliehen. Im Foto: PD Dr. med. Jörg Janne Vehreschild (li.), Prof. Dr, med. Andreas Groll (Mitte) und Prof. Dr. med. Peter Michael Rath (re.)  

    Weiterlesen
  • ginter

    Verleihung der Johann Lucas Schönlein-Plakette

    Während der 50. Wissenschaftlichen Tagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e. V. wurde am Festabend in der Zeche Zollverein, 9. 9. 2016, der Preis an Frau Prof. Dr. med. Gabriele Ginter-Hanselmayer durch Prof. Werner Mendling verliehen. Download Laudatio  

    Weiterlesen
  • Francois_Striking_image_higher_resolution_1-(2)

    Dr.-Manfred-Plempel-Stipendium und Forschungsförderpreis der DMykG e.V.

    Mit einer Summe von Euro 15.000 wird in diesem Jahr das Dr.-Manfred-Plempel-Stipendium ausgeschrieben. Das Stipendium soll an die Persönlichkeit, die wissenschaftlichen Leistungen und das forscherische Engagement von Dr. Manfred Plempel erinnern und wird von seiner Ehefrau Marianne Plempel gestiftet. Erfahren Sie mehr …     Mit dem Forschungsförderpreis zeichnet die Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft Mitglieder aus, […]

    Weiterlesen
  • DSC_0444 Kopie

    Diagnostik von Mykosen – ein Wettlauf mit der Zeit?

    Interview mit Frau Prof. Birgit Willinger, Wien Thema: Mykologische Diagnostik; Basis: Symposium im Rahmen der MYK 2015 am 17.9.2015 Leben retten – IFI 2015, Aspekte der Diagnostik – Neu = Besser? Diagnostik von Mykosen – ein Wettlauf mit der Zeit? Die Diagnostik von Pilzinfektionen ist fast immer ein Wettlauf mit der Zeit. Je früher eine […]

    Weiterlesen
  • KIT_2016_Logo

    KIT 2016 – ABSTRACT-EINREICHUNG nicht verpassen

    Seit kurzem ist die Einreichung von Abstracts für den KIT möglich. Auch beim kommenden KIT wird es wieder 20 Reisestipendien (à 500 €) und 3 Posterpreise (2.000 €, 1.000 €, 500 €) geben, dazu zwei Vortragspreise (2.000 €, 1.000 €). Deadline für die Abstracteinreichung ist der 08.02.2016 Abstracts sind beim KIT kein Beiwerk! Angenommene Beiträge […]

    Weiterlesen