Qualitätssicherung im Mykologischen Labor – RiLiBÄK

Vorlagen für Ihr QM-Praxis-Handbuch im Mitgliederbereich der DMykG

Durch die Unterstützung des BVDD und der DMykG ist es gelungen, mögliche Vorlagen für Ihr QM-Praxis-Handbuch in die Mitgliederbereiche des BVDD und auch der DMykG zu stellen.
Natürlich müssen Sie diese SOP (Standard Operating Procedures) noch auf Ihre Praxiswirklichkeit umgestalten, dabei haben Sie aber mit den vorgegebenen Formular-Strukturen eine echte Hilfe.

Z. B. ist eine Sicherheitswerkbank der Klasse II aus Sicht dermatologischer Experten nicht notwendig (ob dies für alle Zeiten gilt, das können wir Ihnen nicht versprechen). Auf der Plattform des BVDD stehen Ihnen Vorlagen für das Nativpräparat, für die Dermatophyten- und Sprosspilzdiagnostik zur Verfügung. Im Mitgliederbereich der DMykG finden Sie im links Menu unter Qualitätssicherung viele SOP, AA (Arbeitsplatzspezifische Arbeitsanweisungen) und VA (Prozessbeschreibungen). Wenn Sie bereits Mitglied der DMykG sind und zudem auch einen Online-Zugang haben, melden Sie sich bitte zunächst hier an und rufen Sie erst im Anschluss (nach dem Login) die Seite „Qualitätssicherung im Mykologischen Labor – RiLiBÄK“ aus der nun erscheinenden Linkliste auf.

Wenn Sie als Mitglied der DMykG aber noch keinen Online-Zugang haben, so nehmen Sie bitte zunächst Kontakt mit uns auf, wir richten Ihnen dann einen Zugang ein.

Sollten die noch kein Mitglied der DMykG sein, ist es auch möglich einen Mitgliedsantrag zu stellen.

Alle mykologischen Formblätter wurden dankenswerterweise von der Universitätshautklinik Tübingen (Frau Sibylle Schmidt und Professor Dr. Martin Schaller) zur Verfügung gestellt.Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und hoffen, dass auf diese Weise möglichst viele Dermatologinnen und Dermatologen die „Alles in einer Hand-Diagnostik“  der dermatologischen Mykologie in ihren Praxen erhalten.

Weitere Informationen zum Thema Qualitätssicherung im mykologischen Labor unter http://www.dmykg.de/