Dr.-Manfred-Plempel-Stipendium

Mit einer Summe von Euro 15.000 wurde in diesem Jahr das Dr.-Manfred-Plempel-Stipendium ausgeschrieben. Das Stipendium erinnert an die Persönlichkeit, die wissenschaftlichen Leistungen und das forscherische Engagement von Dr. Manfred Plempel und wird von seiner Ehefrau Marianne Plempel gestiftet. Es ermöglicht einem/r jungen Mykologen/in die Finanzierung eines Forschungsaufenthaltes in medizinischer Mykologie mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der diagnostischen Grundlagenforschung oder diagnostischen Fortbildung an einer angesehenen Institution – insbesondere auch im Ausland.

Der/die Bewerber/in soll zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 40 Jahre sein. Zur Bewerbung um das Stipendium sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Detaillierte Beschreibung des Forschungsvorhabens und Zielstellung
  • Lebenslauf
  • Bisherigen wissenschaftlicher Ausbildungsgang
  • Zustimmung der Institution, an der das Forschungsvorhaben bzw. die Fortbildung durchgeführt werden soll
  • Zwei Zeugnisse von Hochschullehrern über die Förderungswürdigkeit des Bewerbers
  • Publikationsliste

Über die Vergabe des Stipendiums entscheidet ein Kuratorium. Bitte beachten Sie die Termine für zukünftige Bewerbungen, die noch bekannt gegeben werden. Bewerbungen sind in siebenfacher Ausfertigung (Original und Kopien) zu richten an den Vorsitzenden der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.V.:

Prof. Dr. med. Andreas H. Groll
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Münster
Alber-Schweitzer-Campus 1
Gebäude 1 A, Raum 03.821
D-48149 Münster
grollan@ukmuenster.de
Fax: +49 (0)0251-834-7828

Stipendiaten

2016 Dr. med. Evgeny Idelevich – Myk Münster
2013 Dr. Cornelia Wiegand – Myk Tübingen
2011 Dr. Daniela Mailänder-Sanchez – Myk Kiel
2009 Dr. Matthias Brock – Myk Köln
2007 Dr. Claudio Kuhpfahl – Myk Berlin
2005 Dr. G. Kofla, Myk Leipzig
2003 Dr. Wiebke Thoma (Hort), Myk Heidelberg
2001 Dr. Markus Niewerth – Myk Berlin
1997 Prof. Dr. med. Martin Schaller – Myk Aachen